NEUE SONDERAUSSTELLUNG 19.4. 2018 – 31.8. 2018

„Meister der Glasur.“  Der Keramiker Richard Mutz in Velten und Gildenhall

Den Namen Richard Mutz (1872-1931) verbindet man in der Regel mit matt-glänzend verlaufenden Glasuren auf einfach geformten Vasen und Schalen. Diese um 1900 entstandenen und vielfach bejubelten Stücke überstrahlten bisweilen das breite Repertoire von Richard Mutz‘ keramischem Schaffen. Die Ausstellung stellt daher sein Wirken auf dem Felde der Baukeramik und der Kachelöfen näher vor. Flankiert werden die Bereiche mit Gebrauchskeramiken aus verschiedenen Schaffensperioden in Altona, Berlin-Wilmersdorf und Gildenhall bei Neuruppin. Die Sonderausstellung bildet den zweiten Teil einer im Museum Neuruppin begonnenen Schau über Leben und Werk Richard Mutz‘.

Kuratoren-Vortrag zu Richard Mutz am 13.05. um 15 Uhr im Ofen- und Keramikmuseum.

Kuratoren-Führungen „Richard Mutz – Meister der Glasur“ jeweils um 15 Uhr am
12.05.
07.06. | 10.06.
12.07. | 15.07.
26.07. | 29.07.
23.08.| 26.08.


Einige Impressionen von der Vernissage am 19.4. 2018