Rettungsaktion startet –
115.364 Ziegel-Paten gesucht

Die Ofenfabrik Schmidt, Lehmann steht aus technik-, industrie- und stadthistorischen Gründen unter Denkmalschutz und soll im Zuge der Schließung der Fabrik verkauft werden.
Ziel unseres gemeinnützigen Fördervereins als Träger beider Museen ist die nachhaltige Sicherung des Museumsstandortes: die Ofenfabrik als prominentestes Ausstellungsstück.
Die Ziegelpatenschaft eignet sich als besonderes Kultur-Geschenk.

Und so werden Sie Ziegel-Pate:
Ab 5,- €___(Urkunde und namentliche Nennung im Museumsfoyer)
Ab 10,- €___(Urkunde und personalisierter Miniaturziegel)
Ab 25,- €___(Urkunde, personalisierter Miniaturziegel und 1 Katalog: „Feuermauerkehrer: Schornsteinfeger – vom Wandergesellen zum Glücksbringer“ (156 Seiten Glück).

Nähere Informationen und die Ziegel-Patenschaft erhalten Sie im Museum. Auf Wunsch können wir Ihre Urkunde und/oder Ziegel auch gern postalisch zukommen lassen (zzgl. Porto).

DSC_0814_bearb

Museumsleiterin Nicole Seydewitz (links) und Projektmanagerin Anika Janke vor dem Modell der Ofenfabrik im Maßstab 1:20 mit Dank an die ersten Ziegel-Paten vom Weihnachtsmarkt. Am dritten Adventswochenende haben sich bereits die ersten 199 Ziegel-Paten gefunden. Seien auch Sie gern dabei!